Grund- und Mittelschule 
am Aschberg in Weisingen

Suche

Information

Grund- und Mittelschule am Aschberg in Weisingen
Schulstr. 25
89438 Holzheim
Tel.: 09075/550
Fax: 09075/513

E-Mail Schulleitung
schulleitung@aschbergschule.de

E-Mail SMV
smv@aschbergschule.de

Die Website wurde mit dem Firefox-Browser getestet.
JavaScript und PDF-Anzeige im Browser ermöglichen!

Login Form


Schüler der Aschbergschule spenden für die Johanniter-Weihnachtstrucker
Zahlreiche Eltern brachten Lebensmittelpakete als Spende für die Johanniter in die Schule

Johanniter Weihnachtstrucker 1IMG 1302
Mit den liebevoll verpackten Geschenkpaketen sah es in der Aula aus wie bei einer weihnachtlichen Riesenbescherung. Der Transporter der Johanniter verließ gut beladen das Schulgelände. Die Präsente werden von ehrenamtlichen Fahrern nach Osteuropa transportiert und eigenhändig an die bedürftigen Familien übergeben. In den Paketen befinden sich Grundnahrungsmittel, Hygieneartikel und Süßigkeiten. Schon seit Jahren unterstützt unsere Schule zum Zeichen der Solidarität unterschiedliche Spendenaktionen. Im Bild zu sehen sind neben den Mitarbeitern der Johanniter Schülerinnen und Schüler, die fleißig gespendet haben bzw. beim Packen halfen.


Angelina Tykhomyrova 6A - Vorlesesiegerin 2018

Meine Superkraft – Vorlesen, so lautet das diesjährige Motto des Vorlesewettbewerbs, der jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet wird. Auch die Mittelschule am Aschberg hat diesen Wettstreit in der 6. Klasse durchgeführt, denn im Mittelpunkt des Wettbewerbs stehen Lesemotivation und Lesefreude an Jugendbüchern. Die teilnehmenden Kinder stärken nicht nur ihre sprachlichen Kompetenzen, sondern lernen durch die Vorträge ihrer Mitschüler auch die Vielfalt der Jugendliteratur kennen. Darüber hinaus fördert das Sprechen vor einer Gruppe das Selbstbewusstsein und die Kommunikationsfähigkeit aller Teilnehmer.
Vorlesewettbewerb 6A 1IMG 1310
Vor den aufmerksamen Mitschülern und der Klassenlehrerin Simone Leicht konnte sich Angelina Tykhomyrova. in diesem Jahr als beste Leserin durchsetzen. Sie trug ausdrucksstark eine Passage aus ihrem selbst gewählten Buch „Der Stein der Weisen“ von Joane K. Rowling vor. Die zweite und etwas anspruchsvollere Runde bestand aus dem Vortragen eines unbekannten Textes, der aus dem Buch „Der kleine Warumwolf“ von Sylvia Englert stammte. Die Siegerin wird nun die Mittelschule am Aschberg Anfang des kommenden Jahres beim Kreisentscheid in Dillingen vertreten. Im Bild zu sehen ist die stolze Lesesiegerin Angelina im Kreis einiger Klassenkameraden und Rektor Stephan Wolk


Sankt Niklaus ist ein guter Mann. Er hilft den Menschen wo er kann.

Auch heuer wieder besuchte Sankt Nikolaus die Klassen der Grundschule und brachte Gaben für die Erst- und Zweitklässler. Die Schüler bedankten sich mit Gedichten, Liedern und Zeichnungen.

Nikolaus2018 2
LasstUnsFroh RSVerbessert
Text/Satz aus: http://www.lieder-archiv.de/lasst_uns_froh_und_munter_sein-notenblatt_200014.html
Verwendung für Schulen frei, wie hier ausgeführt.


8A organisiert Kuchentheke zum Elternsprechtag

Verkoestigung am 1. Elternsprechtag 1IMG 1291
Die Schüler der Klasse 8A boten den Eltern zum Elternsprechtag ein reichhaltiges Kuchenbuffet an. Die eingenommenen Spenden bessern die Klassenkasse auf.


Vorbereitungen für unsere Weihnachtstrucker - Aktion

Johanniter Vorbereitung 1IMG 1295
"Fleißige Hände" sind wieder mit großem Eifer dabei, die Pakete für unsere Hilfsaktion mit den Johannitern zu schnüren. Herzlicher Dank geht an Schüler und Lehrkräfte ( In der 2. Reihe: Rita Kleinle und Margit Almus).


Der Adventskranz als ein Zeitmesser des Wartens - besinnliche Einstimmung in den Advent mit Pfarrer Kühn

Adventskranzsegnung 1IMG 1289
Pfarrer Kühn segnete unseren Adventskranz in der Aula und stimmte die Schüler in die Adventszeit ein.
Ein ganz herzlicher Dank geht auch wieder an die Wirtschaftsvereinigung Aschberg, die auch in diesem Schuljahr den Kranz spendete. 


Raiffeisenbank Aschberg e. G. spendet für Schule

Geschäftsstellenleiter Gerhard Mengele übergab begleitet von Frau Tanja Geißler den begeisterten Schülerinnen und Schülern der Aschbergschule offiziell eine großzügige Spende über 1000 €. Mit dem Geld beschaffte die Schule zu einem großen Teil Material für Holzhocker, die Fachlehrerin Brigitte Müller in einem Projekt mit Mittelschülern fertigte. Diese Sitzgelegenheiten aus Holz und andere, von der Spende gekaufte Schemel werden in den Klassen der Aschbergschule verstärkt genutzt, um während des Unterrichts unkompliziert sich im Sitzkreis versammeln zu können. Durch diese Unterrichtsform nach dem sog. Churer Modell kommt mehr Bewegung in den Unterricht und es kann besser individuell gelernt werden. Was noch übrig war, konnte die Schule für die digitale Ausstattung der Klassenzimmer mit Beamer, Laptop und Dokumentenkamera nutzen.
Spendenbergabe Raiffeisenb. 1IMG 1284
Im Bild sind zu sehen im Hintergrund: Neben den Schülern der M10 Fachlehrerin Brigitte Müller, Frau Tanja Geißler, Geschäftsstellenleiter Gerhard Mengele, Rektor Stephan Wolk. Die Mädchen und Buben der Klassen 3a und 3b nahmen den symbolischen Spendenscheck gerne entgegen.


November/Dezember 2018 :: Waffelbäckerei der Klasse 10M

Projekt im AWT-Unterricht mit…

  • Planung (Globale Arbeitsverteilung und Absprache mit Schulleitung und Hausmeister)
  • Kalkulation (Ein-/Verkauf; Preise; Gewinn-/Verlust-Rechnung)
  • Organisation (Einteilung der Mannschaft; verwendete Mengen; Einkaufsquellen; Zeitplan für Vorbereitung - Durchführung - Aufräumen)

 Waffeln10M28Nov2018 2
Mehr  Bilder vom Waffelverkauf: hier klicken!


Endlose Wunschliste zum Vorlesetag oder Leiter in die Gedankenwelt der Bücher?
MIt einer tollen Kunstaktion inspirierte Lehrerin Roswitha Miehle unsere Schüler zum bundesweiten Vorlesetag am 16.11.2018

Vorlesetag 1 IMG 1229
Unter dem Motto "Umwelt und Natur" hatten Hilde Gaugler und Bernharda Hörmann Workshops organisiert. Die Schüler konnten Geschichte und Vorleser auswählen und versammelten sich zum Termin zur Vorlesestunde. Vorlesetag war Freitag, der 16.Nov.2018 in der 2. oder 3. Unterrichtsstunde. So kann man Kinder zum Lesen motivieren - großartig.
Weitere Bilder zum Vorlesetag: HIER


8A - dreitägiger Workshop zur Berufsorientierung in Bliensbach

Berufsorientierung 8A 1 IMG 1290
Voller Begeisterung und mit großem Engagement erprobten die Schüler Techniken mit den Faserverbundwerkstoffen, präsentierten ihre Ergebnisse, stellten dazu verwandte Berufe vor und machten sich fit für zukünftige Bewerbungen. Weitere Bilder: HIER


Klasse 10M :: Bliensbach 15./16. Nov. 2018
Thema: „Gewalt- und Suchtproblematik“
2 Tage geballte Information über Themen, die bei Jugendlichen wichtig sind.

Bliensbach10M 15 65Nov2018
Klick aufs Bild oder hier auf den Text führt zum Bericht mit Bildern.


Beim Heckenfrühstück in den 2. Klassen
Genussvoller Abschluss des Themas "Die Hecke im Herbst"

Heckenfruehstueck 2a 2b 1 IMG 1221
Im Rahmen ihres Heimat- und Sachunterrichts bereiteten die Klassen 2a und 2c ein gesundes Heckenfrühstück vor.  Alles, was man aus Heckenfrüchten zubereiten kann, wurde gemeinsam mit einigen Eltern im offenen Klassenzimmer verzehrt. Auf dem Bild die Schüler mit den Klassenlehrerinnen Nicole Anzenhofer und Franziska Stanzel.


Tag der Putzfrau
Mit dem Spachtel gegen Kaugummi

(aus der Donau-Zeitung vom 8. November 2018)

 Putzfrau2Detail2

Sie sind ein eingespieltes Team: Viktoria Hefele (rechts vorne) und Maria Hahn machen seit Jahrzehnten die Klassenräume in der Grundschule der Aschbergschule Weisingen sauber.

... Den Zeitungsartikel lesen als gescanntes Bild
oder
direkt auf der Website der Donau-Zeitung.

Weiteres zum Beruf hier (Wikipedia.org): Reinigungskraft

Der Spachtel oder die Spachtel?

Der Duden schreibt dazu:
Spachtel – der oder die
Wortart: Substantiv, maskulin, oder Substantiv, feminin

  1. kleines, aus einem Griff und einem [trapezförmigen] Blatt bestehendes Werkzeug zum Auftragen, Glattstreichen oder Abkratzen von Farbe, Mörtel, Kitt o. Ä.
  2. Spachtelmasse
  3. (umgangssprachlich selten) Spatel

Lernen mit den Tablets - Aschbergschule als Vorreiter

An unserer Schule gibt es nun seit 5 Jahren einen Tabletraum, den vor allem die Grundschüler von der 1. bis 4. Klasse regelmäßig nutzen. Damit ist die Schule im Moment noch die einzige im Landkreis Dillingen.

Tablet Mnchen 1

Ihre Erfahrungen in Bezug auf das Lernen mit den Tablets gaben nun Lehrerin Yvonne Hanke-Pesch und Förderlehrerin Hildegard Gaugler an der Ludwig-Maximilian-Universität in München weiter. Während einer Fachtagung zum Thema Digitalisierung konnten die beiden dort ihr Wissen innerhalb eines Workshops an Rektoren, Konrektoren und Lehrer weitergeben.


Orientierungstage der Klasse 10M

Vom 15.-17. Oktober besuchten die Schüler der Klasse 10M das Haus St. Elias in Seifriedsberg (bei Blaichach).
Das Haus ist auch im Internet präsent unter https://www.jugendhaus-elias.org/.

Pfarrer Josef Kühn hatte diesen Aufenthalt organisiert. Verena Hödl (Jugendreferentin an der Katholischen Jugendstelle in Donauwörth) gestaltete zusammen mit ihm die Programmteile.

Während der drei Tage lernten die Jugendlichen durch Spiele und komplexe Aufgabenstellungen, Gemeinschaft und eigene Individualität zu erkennen und zu betonen.

 2018 10M Orientierungstage 03

Bild oben: Im Niederseilgarten des Hauses St. Elias.
Weitere Bilder aus Seifriedsberg: Hier klicken.


Besuch aus Australien
Im Rahmen des Projekts "Praxis an Mittelschulen"  englischsprachiger Workshop mit dem Papierkünstler Jayanto Tan aus Sydney

In den fünften bis zehnten Klassen wurden in Origami-Falttechnik kleine „Schiffchen“ oder „Hütchen“ gefaltet. Diese 24 Einzelteile setzten die Schülerinnen und Schüler nach Anweisung des Künstlers zu einer Laterne zusammen. Neben dem Erlernen der Falttechnik musste mit Mr. Jayanto Tan Englisch gesprochen werden, da er ja aus „Down Under“ nach Weisingen gekommen ist. Es bot sich natürlich neben dem handwerklichen Arbeiten auch die Möglichkeit, Fragen in Englisch zu stellen. Die Mädchen und Jungen waren begeistert von der Kombination aus künstlerischen Betätigung und Anwendung der Fremdsprache, was beides recht gut gelang.

Papierknstler 1 IMG 1209
Auf dem Bild -  Mr. Jayanto Tan aus Sydney mit den Schülern der Klasse 5M, die freudig ihre gefertigten Laternen präsentieren.

 


Aus der Donauzeitung vom 20.09.2018

 

"Wenn die Schule brennt 

Feuerwehren üben in Weisingen die Rettung von Schülern"

 WennDieSchuleBrennt20Sep2018 Leiter

zum kompletten Zeitungsartikel vom 20. September 2018
(Bilder und Text aus der Donau-Zeitung vom 20. September 2018)


"Heut' ist ein ganz besonderer Tag!"

Mit einem Begrüßungslied empfing der Grundschulchor zusammen mit der Klasse 2B die Schulanfänger.
Begrung 1. Klssler 2IMG 1155Begrung 1. Klssler 1IMG 1152

Rektor Stephan Wolk hieß die Erstklässler mit ihren Eltern in der Aula unserer Schule ganz herzlich willkommen.


↑ Schuljahr 2018/19 ↑


Den kompletten Inhalt  der Seite Aktuelles (Bilder+Texte) 2017/18 finden Sie im →ArchivAktuelles.


↓ Schuljahr 2017/18 ↓


Unsere Schulabgänger – viel Glück für die Zukunft!

10M GruppeKomprimiert10M VonHintenKomprimiertKlassenbild9a


Feierliche Verabschiedung der Schulabgänger

Präsentation dazu: hier klicken!
  Präsentation dazu: hier klicken!


Ehrung der Jahrgangsbesten-2018 in Dillingen

Ehrung der Schulbesten 1 2018 IMG 2050
Bei einem kleinen Festakt im Sparkassensaal in Dillingen wurden die besten Schüler unserer Mittelschule auf Landkreisebene geehrt und ausgezeichnet.
v. l.: Schulamtsdirektor Wilhelm Martin, Felix Wagner 10M, Julian Wiedemann 9a, Niklas Feistle 10M, Landrat Leo Schrell