Grund- und Mittelschule 
am Aschberg in Weisingen

Suche

Information

Grund- und Mittelschule am Aschberg in Weisingen
Schulstr. 25
89438 Holzheim
Tel.: 09075/550
Fax: 09075/513

E-Mail Schulleitung
schulleitung@aschbergschule.de

E-Mail SMV
smv@aschbergschule.de

Die Website wurde mit dem Firefox-Browser getestet.
JavaScript und PDF-Anzeige im Browser ermöglichen!

Login Form

Diese Seite beschreibt die Aktivitäten seit 2011. Bitte scrollen Sie am Rand des Fensters/rechte Seite.

 

 

Eltern-/Lehrerprojekt Lesedschungel
eine Erfolgsstory seit 2011

 

 

 

2018
2017

 

Nutzung der Bücherei auf hohem Niveau -

enorme Ausleihzahlen, Softwareupdate für Bücherverwaltung, Instandhaltung und Reinigung der Bücher und des Raums...

 

 

 

2016

 

Wechsel im Lesedschungelteam

 

 

Nach über vier Jahren sehr aktiver Mitarbeit im Lesedschungelteam scheidet mit Ablauf des Jahres 2015 Christiane Reschnauer aus und Ulrike Heidel tritt die Nachfolge an.
Die gesamte Schulfamilie sowie Claudia Sturm und Christina Reuschle sagen recht herzlichen Dank für die geleistete Arbeit und wünschen dem Neuzugang viel Glück und Spaß bei der neuen Aufgabe!

 

 

 

 

Bücherspende

 

 

Ein kostenloses Buchpaket mit vielfach ausgezeichneten Kinder- und Jugendbüchern, die aus dem Bestand des Laetitia-Verlags stammen, erhielt unsere Schülerbibliothek im Rahmen der Leseförderung vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Zusammen mit der Geldzuwendung des Schulverbandes konnte so der Bücherbestand um über 200 Bücher aufgestockt werden. Das Lesedschungelteam und unsere Leseratten sagen Danke.

 

 

 

 

 

Schülerbibliothek - aus dem Archiv

 

 

 

 

 

Texte: Rainer Hörmann, Christine Reuschle, Christiane Reschnauer, Erich Beinhofer, Walter Plomer
Fotos: Maria Hörmann, Christian Sturm, Walter Plomer

 

 

2015

 

Neue Bücher im Lesedschungel

 

Mit Unterstützung des Schulverbandes kann unsere Schülerbibliothek nun jährlich neue Bücher im Werte von 1.800 EUR kaufen und damit das Bücherangebot ständig aktuell halten. Das Leseangebot wächst!

 

 

2014

 

Lesedschungel“ an der Aschbergschule wieder geöffnet

 

 

Manches lernt man erst so richtig schätzen, wenn man es ein Weilchen nicht mehr hat. So mussten an der Aschbergschule in Weisingen Schüler und Lehrer in den letzten Wochen auf ihren lieb gewonnenen wöchentlichen Besuch in der schuleigenen Bibliothek verzichten. Grund dafür war eine Umstellung der Ausleihe auf ein computergestütztes Verfahren, für das die ehrenamtlichen Teammitglieder Claudia Sturm, Christiane Reschnauer und Christina Reuschle eine Weiterbildung bei der Firma Datronics absolvierten. Alle Bücher neu zu erfassen, Barcodes ausdrucken und aufkleben, sowie nun die Lehrkräfte in die neue Ausleihe einzuweisen, war ein immenser Aufwand, den die drei Frauen mit großem Engagement meisterten. Nun können sich Schüler und Lehrer wieder sicher im ständig wachsenden „Lesedschungel“ bewegen ohne sich zu verlaufen. Unter dem Strich ein schönes Beispiel für sinnvolle Investitionen der Schule in die Ausstattung ihrer Bibliothek, die durch ehrenamtlichen Einsatz mit Leben erfüllt wird - zum Wohle der Kinder.

 

 

 

 

Dank an das Lesedschungelteam

 

 

 

 

Zum Schuljahresende konnten die ehrenamtlichen Teammitglieder unserer Schülerbibliothek in der Aula den Dank der Schulfamilie für die geleistete Arbeit entgegennehmen. Christina Reuschle, Claudia Sturm, und Christiane Reschnauer freuten sich sichtlich über das unter Leitung von Maria Hörmann selbst verfasste Lesedschungel-Lied der Grundschulkinder und die von ihnen überreichten Geschenke. Rektor Alfons Strasser sagte auch im Namen des Kollegiums Danke!

 

 

 

 

 

 

 

2013

 

Die Schülerbibliothek feiert Geburtstag

 

 

Mit einer kleinen Feierstunde zum einjährigen Bestehen der neu gestalteten Schülerbibliothek würdigte die Schulfamilie anfangs März das große Engagement der betreuenden Eltern, der vielen Sponsoren und der wohlwollenden Unterstützer, die maßgeblich zum Erfolg des Lesedschungel beigetragen haben. Mit einer Geldspende wünschte die Wirtschaftsvereinigung Aschberg dem Projekt weiterhin viel Erfolg.
Herzlichen Dank!
Im Anschluss daran konnten dann die kleinen und großen Leseratten die Räumlichkeit besichtigen und sich Lesestoff besorgen.

 

 

 

 

Das Foto zeigt - jeweils von links -
Vorne: Frau Maria Hörmann mit jungen Leserinnen und Lesern - 2. Reihe: Frau Brigitte Schöllhorn, Elternbeiratsvorsitzende Tanja Gsell, Frau Claudia Sturm, Frau Christiane Reschnauer, Frau Christine Reuschle - Hinten: von der Wirtschaftsvereinigung Aschberg: Herr Manuel Schuster, Vorsitzenden Herr Thomas Wagner und Herr Max Schuster, Rektor Alfons Strasser, ehemaliger Rektor der Schule Johann Bronnhuber, Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Jürgen Kopriva in der Leseecke der Schülerbücherei.

2013

 

Gewinnspiel anlässlich des ersten Geburtstags

 

 

Eine der Fragen bei dem in den letzten Wochen durchgeführten Gewinnspiel anlässlich des Ersten Geburtstags der Schülerbücherei lautete: „Welches Tier gehört zur Schülerbücherei?“. Die richtige Antwort lautet Schlange. Sie schlängelt sich durch das Lesedschungel-Logo. Mitte April wurden nun die drei Preisträger geehrt: Sie bekamen vom Schülerbüchereiteam einen Büchergutschein überreicht. Herzlichen Glückwunsch! Euch und allen Kindern weiterhin viel Spaß beim Schmökern und Lesen.

 

 

 

 

Es freuen sich mit dem Schülerbüchereiteam Luca Allmis, Karina Gsell und Leonie Hieber.

 

 

 

2012

 

Die neue Schülerbibliothek wird feierlich eröffnet

 

 

2. März 2012

Mit „Willkommen hier im Leseland“ begrüßten die Schüler der Klasse 2b die Besucher zur Einweihung der neugestalteten Schülerbücherei in der Grund- und Mittelschule am Aschberg in Weisingen. Während häufig über die Gefahren des modernen Mediendschungels für die kindliche Entwicklung geklagt wird, dürfen sich die Schüler zukünftig in ihrem „Lesedschungel“ sicher und geborgen fühlen. Denn initiiert von der Lehrerin Maria Hörmann haben Eltern, Lehrer und ehrenamtliche Helfer in über 1000 unentgeltlichen Arbeitsstun-den eine Wohlfühloase im Schulhaus geschaffen, die den Schülern einen kindgerechten Zugang zum Lesen ermöglicht. Unter der fachkundigen Anleitung von Brigitte Schöllhorn von der Stadtbücherei Dillingen sor-tierten Eltern den Altbestand aus, bestellten neue Bücher, katalogisierten diese und gestalteten ein anspre-chendes Ambiente, das viel Vorfreude auf das Ausleihen der Bücher und aufs Schmökern vermittelt.
Entstehen konnte die neue Bücherei durch ein beispielhaftes Zusammenwirken der gesamten Schulfamilie, sowie Gönner und Unterstützer: Neben dem Schulverband stellten auch Elternbeirat und Wirtschaftsver-einigung Gelder zur Verfügung; Bürgermeister Friegel verlegte einen Teppich auf der Sitzecke, die von Karl Bronnhuber und Fritz Hörmann gezimmert worden war; Thomas Reschnauer akquirierte Spenden, Christian Sturm entwickelte das Logo der Bücherei und Heike Kapfer kümmerte sich ums Catering bei der Einweihung.
Ein besonderer Dank von Rektor Johann Bronnhuber galt zudem dem Hausmeisterehepaar Reitenauer, der Lehrerin Maria Hörmann als spiritus rector des Projektes sowie den Eltern Christiane Reschnauer, Claudia Sturm und Christina Reuschle, die teils mehrmals pro Woche in der Bücherei gearbeitet haben.
Ausgestattet auch mit dem Segen von Pfarrer Josef Kühn gilt für den „Lesedschungel“ in Zukunft nun das Motto der Klasse 2b: „Und bist Du erst mal hier gewesen, dann ist es klar: jetzt ran ans Lesen!“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2011

 

"Heinzelmännchen" in der Schülerbibliothek

 

 

Seit Freitag, den 18.11.11, sind die "Heinzelmännchen" in der Schülerbücherei aktiv - genauer gesagt die Eltern der Klasse 2b. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Maria Hörmann, dem Lehrer der Mittelschule Jürgen Leicht und der Leiterin der Stadtbücherei Dillingen Brigitte Schöllhorn schmiedeten sie Pläne für die Neugestaltung der Schülerbücherei und bildeten Teams für diverse Zuständigkeiten. Gleich am Montag, dem 21.11.11, fing die erste Gruppe an und sortierte alte wie auch beschädigte Bücher aus.
Andere Eltern können das Bibliotheksteam in ihrer Arbeit unterstützen, indem sie am Elternsprechtag oder auf dem Weihnachtsmarkt in Weisingen eine Überraschungswundertüte aus dem Altbestand der Biblio-theksbücher kaufen. Mit dem Erlös dieser Wundertüten wollen dann die Eltern neue aktuelle Kinderlite-ratur für unsere Leseratten kaufen.
Herzlichen Dank nochmals an alle Teammitglieder für ihren engagierten Einsatz und ein weiterhin gutes Gelingen der zukünftig geplanten Vorhaben.